Schwerpunkt:

Bühnenbild / Kostümbild

Der Beruf des Bühnenbildners/ Kostümbildners gehört zu den vielseitigsten Tätigkeiten innerhalb der bildenden Künste. Auf der Grundlage des Textes und des gemeinsam mit dem Regisseurs erarbeiteten Konzeptes, erstellen Bühnen- und Kostümbildner einen Entwurf zur Umsetzung von Bühnenbildern und Kostümen für Oper, Schauspiel, Tanz und Musical. Sie entwerfen außerdem szenische Räume für Ausstellungen, Messen, Events, Performances, Installationen und Film.

Ziel des dreijährigen Studiums an der da!:DESIGNAKADEMIE ist die professionelle Vorbereitung auf die Arbeit als Bühnenbild- und Kostümassistent an Theatern, Schauspielhäusern und in verwandten Bereichen.

  • Abschluss: Fachassistent Bühnenbild / Kostümbild
  • Dauer des Studiums: 6 Semester
  • Semesterbeginn: September

Nach Textanalyse und Recherchen erstellt ein Bühnen- und Kostümbildner Entwürfe. Die Raumzeichnungen setzt er dann in maßstabsgetreue Modelle um, in denen er die Raumwirkung und die technischen und szenischen Situationen nachahmt. Nach gründlicher Recherche werden Kostümentwürfe angefertigt und deren Realisierbarkeit überprüft. 

Die Arbeit des Bühnen- und Kostümbildners erfordert neben Kreativität und Kunstverstand auch handwerkliches Geschick und ein großes Interesse für technische Zusammenhänge und Abläufe.

In dem dreijährigen Studium an der da!:DESIGNAKADEMIE lernst du, eigenverantwortlich kreativ zu arbeiten und deine ästhetischen Ideen zu verwirklichen.

Du erlernst den Umgang mit Theatertexten und das Entwickeln einer eigenen räumlich-szenischen Fantasie. Du erhälst Basiswissen in Theater- und Kostümgeschichte, Dramaturgie und Literatur. Theoretische Grundlagen wie Theatertechnik, Lichtgestaltung, CAD-Zeichnen, Materialkunde und Vertragsgestaltung sind ebenso Bestandteil der Ausbildung wie der praktische Umgang mit Bühnentechnik und Beleuchtung und die Arbeit in Theater- und Kostümwerkstätten. Auf Grundlage deiner Entwürfe fertigst du Bühnenbildmodelle, Figurinen, Raumentwürfe und technische Zeichnungen an.

Das konzeptionelle und praktische Arbeiten an konkreten Projekten bildet einen Schwerpunkt der Ausbildung - sowohl das individuelle Arbeiten innerhalb der Fachklasse als auch die Arbeit im Team für größere Produktionen oder Events. Kooperationen mit Kultureinrichtungen der Region wie dem Volkstheater Rostock und der Hochschule für Musik und Theater (HMT) spielen dabei eine wesentliche Rolle und ermöglichen ein besonders praxisnahes Studieren. Die Zusammenarbeit mit Studierenden des Studienganges Schauspielkunst der HMT Rostock bietet darüber hinaus Gelegenheit für Begegnungen und Austausch mit anderen jungen Theaterschaffenden.

Der Fachbereich Bühnenbild wird betreut durch die Bühnenbildnerin Andrea Eisensee sowie durch den Szenografen und Theaterbildhauer Olaf H. Randel.


da!:für gibt es gute Gründe

Sechs gute Gründe, die dir die Entscheidung für eine Ausbildung an der da!:DESIGNAKADEMIE leicht machen.
MEHR

WebTipp: alles-mv.de

Das interaktive Onlinemagazin für Mecklenburg-Vorpommern.  MEHR

Treffe uns auf Facebook Treffe uns auf youtube