Home > Aktuell > single 

RENT - Ein Traum von einem Musical

30 | 11 | 2014

Wenn Musicalfreunde sich zum Filmabend treffen, kann schon mal ein neues Projekt entstehen...

Studentinnen der Bühnenbildklasse gestalten gemeinsam mit befreundeten Sprayern die Dekorationen für das Musical

Als Orest Busch, Thomas Gaulke und Anna Höcker sich gemeinsam eine Vorstellung des Musicals Rent auf DVD anschauten und sich ausmalten, wer ihrer Freunde wohl am besten in welche Rolle passen könnte, ahnten sie wohl nicht, wie schnell aus dieser Fantasie Realität werden könnte.

Finanzielle Unterstützung erhielten die drei Initiatoren durch die Aktion Mensch und seit Juli finden Proben statt. So entsteht in Zusammenarbeit mit dem Peter-Weiß-Haus und Studentinnen der da!Designakademie die Rostocker Inszenierung des Broadwaymusicals Rent.


1996 uraufgeführt, zählt Rent zu den 10 am längsten ununterbrochen laufenden Stücke am Broadway. Es wurde mit dem Pulitzer Preis und 4 Tony Awards ausgezeichnet. Jonathan Larson adaptierte Puccinis Oper "La Bohème" und versetzte die Geschichte um Armut, Existenzkampf und Freundschaft in die 90er Jahre New Yorks.

Rent erzählt die Geschichte zweier junger New Yorker Künstler, dem Filmemacher Mark und dem Musiker Roger, die die Miete für ihr Apartment nicht mehr zahlen können. Ihr Vermieter ist ihr früherer Mitbewohner Benny. Die Handlung beginnt mit einem Überfall auf ihren Freund Collins mitten auf der Straße und der Revolution gegen die Miete. Puccinis Mimi taucht in Person der drogenabhängigen Mimi auf, und das Thema Homosexualität wird durch den Transvestiten Angel und das ewig zankende Paar Maureen und Joanne behandelt. Ein anderes wichtiges Thema ist Aids.


Die Darsteller und Darstellerinnen und die Mitglieder der Band, die die 44 Titel musikalisch begleiten, sind Freunde und Bekannte aus dem Umfeld der drei Initiatoren - insgesamt wirken 21 Schauspieler und eine fünfköpfige Band an der Inszenierung mit. Sie alle sind zwischen 20 und 30 Jahre alt und haben ganz unterschiedliche Erfahrungen in Gesang, Schauspielerei und Musik.

Diese bunte Mischung gibt dem Projekt seine ganz eigene Dynamik.


Seit September beschäftigen sich die Studentinnen des 2. Ausbildungsjahres der Bühnenbildklasse mit dem Musical. Gemeinsam mit Orest Busch, Thomas Gaulke, Anna Höcker und der Dozentin Andrea Eisensee haben sie die Kostüm- und Bühnenentwürfe für das Stück besprochen.

Für die Kostüme gab es eine Kleiderspendeaktion, durch die die Umsetzung so kostengünstig wie möglich realisiert werden kann. Die Bühne des Peter-Weiß-Haus haben die drei Studentinnen zunächst im Maßstab 1:50 nachgebaut und den Entwurf im Kleinformat umgesetzt. Nun arbeiten sie an den Kulissen im Großformat und bauen unter anderem einen abstrakten Weihnachtsbaum aus 30 Stehlampen. Auf dem Foto sieht man die Studentinnen, die gemeinsam mit befreundeten Sprayern die Dekorationen für Rent gestalten.


Am 8. Dezember findet 19 Uhr die Premiere im Peter-Weiß-Haus statt. Weitere Aufführungen folgen am 13., 14., 15. und 21. Dezember.

Tickets gibt es online unter www.peterweisshaus.de, im Peter-Weiß-Haus selbst und bei LOHRO.


Auf der Website kann man weitere Hintergrundinformationen und Impressionen finden: http://www.rentinrostock.de/
Und da! gibt's Fotos von der Inszenierung.




da!:für gibt es gute Gründe

Sechs gute Gründe, die dir die Entscheidung für eine Ausbildung an der da!:DESIGNAKADEMIE leicht machen.
MEHR

WebTipp: alles-mv.de

Das interaktive Onlinemagazin für Mecklenburg-Vorpommern.  MEHR

Treffe uns auf Facebook Treffe uns auf youtube